Sie wollen die Weichen für Ihre Karriere stellen?

Willkommen bei Rail Power Systems, einem der führenden Technologieunternehmen auf dem Gebiet der Bahninfrastruktur und -energieversorgung. Von der Tram im Nahverkehr bis zum Hochgeschwindigkeitszug im Fernverkehr – wir sorgen dafür, dass Oberleitungen stets unter Strom stehen, damit schon heute die Mobilität von morgen gesichert ist. Mit viel Begeisterung und Know-how entwickeln und liefern wir maßgeschneiderte Fahrleitungssysteme, die unterschiedlichsten örtlichen Gegebenheiten sowie höchsten Kundenansprüchen gerecht werden. Als solides, international agierendes Mittelstandsunternehmen sind wir bereits seit mehr als einem Jahrhundert am Markt und stehen gleichzeitig für zukunftsweisende und umweltfreundliche Lösungen. Unsere Verantwortung: Eine leistungsfähige und zuverlässige Stromversorgung des Bahnverkehrs garantieren.
Zur Unterstützung unseres Teams haben Sie keine passende Stelle gefunden? Dann senden Sie uns jetzt Ihre
Initiativbewerbung für die Rail Power Systems GmbH
Standort: Bochum, München, Ettlingen, Berlin, Dresden, Offenbach am Main, Würzburg

Hier haben Sie freie Bahn, um sich einzubringen:

Sollte in unserem Unternehmen eine Ihrem Profil entsprechende passende Position zur Verfügung stehen, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen.

Damit sind Sie bei uns auf der richtigen Spur:

Sie haben Kompetenzen, die Sie bei Rail Power Systems einbringen können? Beschreiben Sie diese bitte in Ihrem Anschreiben. 

Unser Angebot:

  • Wir bieten ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit Handlungs- und Gestaltungsspielraum
  • Angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien in einem Team, das sich auf Verstärkung freut
  • Attraktive Konditionen (z.B. 30 Tage Urlaub, Lebensarbeitszeitkonto, Zuschuss für die betriebliche Altersvorsorge, etc.)
Bei Fragen zur Position wenden Sie sich bitte an Herr Ballaschk unter der Telefonnummer +49 30 453056-138.
Sie finden sich in diesem Profil wieder und sind bereit für spannende Projekte in der Bahninfrastruktur?